Ausgelöster Rauchmelder / Zimmerbrand – Meesenweg

Am Samstag, den 01.10.2016 gegen 16.50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hünxe zu einem „Zimmerbrand“ in der Straße „Meesenweg“  in Hünxe-Bruckhausen gerufen.

Einem aufmerksamen Feuerwehrmitglied war ein ausgelöster Rauchmelder in einer Dachgeschosswohnung aufgefallen. Leider konnte auch durch Klingeln an der Haustüre niemand erreicht werden, wie auch durch nachfrage bei Nachbarn. Daraufhin alarmierte der Feuerwehrkamerad die Kreisleitstelle Wesel, die daraufhin die Löschgruppe Bruckhausen, Löschzug Hünxe, Polizei und Rettungsdienst alarmierte.

Vor Ort konnte der Anwohner noch nicht angetroffen werden, so wurde eine Leiter zum 2. OG angestellt um durch ein geöffnetes Fenster einen Einblick in die Wohnung zu erhalten. Ein Feuerwehrmitglied unter PA kontrollierte von der Leiter aus, ob Rauch in der Wohnung war. Dies konnte direkt ausgeschlossen werden. In der Zwischenzeit traf der Anwohner ein und öffnete die Wohnung. Auch durch das Begehen des Einsatzleiter konnte nicht festgestellt werden.

Der Einsatz endete ohne Feststellung um 17.15 Uhr.

Rauchmelder retten Leben.

  • Alarmierung

    01.10.2016
    16:50Uhr

  • Einsatzstichwort

    Ausgelöster Rauchmelder / Zimmerbrand – Meesenweg

  • Einsatzende

    01.10.2016
    17:15Uhr

  • Einheiten

    LZ Hünxe

    LG Bruckhausen

    Rettungsdienst Dinslaken

    Polizei